texolution GmbH

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite

Stellen Sie sich diese drei Fragen:

Warum nützt ein Redaktionssystem meinem Unternehmen?

Warum nützt ein Redaktionssystem meinem Unternehmen?

  • Weil auch in kleinsten Redaktionsabteilungen bis herunter zu einer Person Informationen wiederverwendet werden, oder wiederverwendet werden sollten. Solche Informationen müssen Sie in Zukunft auch nur noch einmal schreiben, mit Metadaten versehen und pflegen.
  • Wenn Sie Informationen nur noch einmal erfassen, brauchen Sie sie auch nur noch einmal zu übersetzen. Das spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern steigert auch gleichzeitig auf einfache Weise die Qualität der Dokumentation.
  • Sie ordnen allen Bausteinen Ihrer Dokumentation (Textmodule, Bilder, Bücher, Filme, Copyright-Hinweise und alles andere) bis herunter auf Versionsebene Metadaten zu. Dies sind Informationen, die jeden Baustein eindeutig mit Ihren Produkten, Projekten, Kunden und Zielmärkten in Verbindung bringen. Und über diese Daten können Sie ebenso wie über den Volltext suchen oder Schnittstellen zu anderen Systemen (ERP, PPS, CRM, ...) abfragen.
  • Sie bringen Ihre Daten aus einer Quelle auf einfache Weise automatisch in alle benötigten Ausgabeformate, sei dies PDF für die Printausgabe, (X)HTML für Ihren Webauftritt, Hilfeformate für Ihre Software oder andere Formate.
Warum sollte ich ein strukturiertes Format wie XML nutzen?

Warum sollte ich ein strukturiertes Format wie XML nutzen?

  • Mit XML hat nicht der Autor bei jedem Dokument die Freiheit, die Struktur und das Layout frei zu gestalten. XML gibt über eine oder mehrere vordefinierte Strukturdefinitionen vor, welche Informationen in welcher Kombination und Reihenfolge in Modulen oder Büchern auftauchen dürfen oder müssen. Im Gegensatz zu unstrukturierten Textverarbeitungs- oder DTP-Formaten können Sie so die Qualität der Dokumentation schon verbessern, bevor das erste Modul geschrieben ist.
  • Die Informationen sind semantisch gekennzeichnet. Das bedeutet, dass eine Tabelle nicht nur eine Tabelle ist, sondern aus ihrer Kennzeichnung hervorgeht, dass es sich um Arbeitsanleitungen für eine Reparatur handelt. Das können Sie zum Beispiel bei der Suche nutzen, oder das Layout damit steuern.
  • Stichwort Layout. Haben Sie auch schon einmal Word-Dokumente vorgefunden, in denen Bilder und Text mit Leerabsätzen aneinander ausgerichtet wurden, Bilder im Fließtext positioniert und dann mit der Maus verschoben wurden oder Tabellen mit Tabulatoren erstellt wurden? Mit XML schreiben Sie Informationen nicht mit dem Layout im Hinterkopf. Darum kümmert sich der Publikationsprozess.
Warum sollte mein Unternehmen Cinnamon einsetzen?

Warum sollte mein Unternehmen Cinnamon einsetzen?

  • Zugegeben: es gibt noch viele andere gute Redaktionssysteme und ECMS-Plattformen. Cinnamon ist jedoch ein Open-Source-System. Ihnen entstehen für die Nutzung keinerlei Lizenzkosten. Sie investieren nur in die projektspezifischen Dienstleistungen: Beratung, Anpassung an Ihre Anforderungen (Layout, Struktur, Metadaten, Schnittstellen, Prüfungen usw.), auf Wunsch Hosting, Service. Diese Investition entsteht Ihnen bei lizenzkostenpflichtigen Systemen darüber hinaus aber auch.
  • Dadurch, dass Sie jederzeit, garantiert und dauerhaft Zugang zu dem gesamten Quelltext der Softwareplattform haben, brauchen Sie nicht zu befürchten, dass ein Hersteller sein Produkt vom Markt nimmt. Zugang zum Quelltext bieten Ihnen nur wenige Softwarehersteller gegen Aufpreis an. Bei Cinnamon ist dies Standard und kostenlos.
  • Cinnamon ist aber keineswegs eine "Sparlösung", ganz im Gegenteil. Cinnamon ist überaus leistungsfähig, anpassbar und flexibel. In Cinnamon finden Sie viele Funktionen, die Sie in anderen Produkten vergebens suchen.
  • Ein Cinnamon-basiertes Redaktionssystem ist genau so wie Sie es brauchen, weil die Plattform nahezu jede denkbare Anpassung erlaubt. Machen Sie keine Kompromisse! Setzen Sie auf das System mit dem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis: Cinnamon!

[ Top ]